Bergen-Enkheimer Sozialdemokraten feiern 125 jähriges Jubiläum

Veröffentlicht am 24.11.2016 in Allgemein

„Wir Frankfurter bleiben Bergen-Enkheimer“

Die Bergen-Enkheimer SPD kann in diesem Jahr auf ihr 125 jähriges Bestehen zurückblicken. Sie will dieses Jubiläum mit einer Reihe von Veranstaltungen unterschiedlichster Art mit spannenden Themen und interessanten Gästen feiern.

Auftakt ist am Mittwoch, dem 07. Dezember 2016, 18.00 Uhr in der Stadthalle Bergen.

In einem Zeitzeugengespräch soll versucht werden, einige Hintergründe der damaligen Gebietsreformdiskussion in Hessen aufzuklären, an deren Ende schließlich ja auch die Eingliederung Bergen-Enkheims nach Frankfurt zum 01.01.1977 stand.

An diesem Gespräch werden teilnehmen der ehemalige Staatsminister Willi Görlach (Wetteraukreis), der frühere Hanauer Stadtbaurat Heinz Goß und der langjährige Landtagsabgeordnete Hans Heimerl (ebenfalls Hanau) sowie die ehemaligen Bergen-Enkheimer Stadträte Wilfried Schneider und Adi Schubert.

Der Frankfurter SPD-Vorsitzende Mike Josef wird nach seinem Grußwort die Ehrung einiger verdienter Mitglieder vornehmen, die nun schon 50 Jahre der SPD angehören. Musikalische Umrahmung und ein kleiner Frankfurter Imbiss gehören zum Programm.

Als Jubiläumsgäste wünschen sich die Bergen-Enkheimer Sozialdemokraten neben den geladenen Mitgliedern und den Vertretern der örtlichen Vereine möglichst viele Bürgerinnen und Bürger. Um Anmeldung bis 1.12. wird gebeten unter: schubert_enkheim@web.de

Bild: Das Bild zeigt den damaligen Oberbürgermeister von Frankfurt, Rudi Arndt, und der Bürgermeister der Stadt Bergen-Enkheim, Rudolf Fey bei der unterschrift des Eingemeindungsvertrages.

 
 

 

 

 
 
 
 
 
 
Telefon: 030-25991-500

Termine

Alle Termine öffnen.

01.07.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

05.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

09.09.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Für Bergen-Enkheim im Stadtparlament

                                  

 

 

 

 

 

Christian Heimpel, Stv.

Dr. Udo Bullmann - für Hessen in Europa

 

 

 

 

Ulli Nissen, unsere Bundestagsabgeordnete

 

 

 

 

 

 

Für uns im Landtag: Andrea Ypsilanti

 

 

 

 

 

Online-Spende

 

 

 

 

 

 

 

WebSozis

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

Ein Service von websozis.info

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Counter

Besucher:477883
Heute:37
Online:1